Kategorie: Blog

Restaurants aus der Umgebung erkunden

Neue Kulturen kennenzulernen ist ein wichtiger Bestandteil des Reisens. Das Probieren von traditionellen Gerichten ist unter anderem eine gute Möglichkeit dafür. Lanzarotes Gastronomie ist

Traditionelle Kartoffeln

einfach und spiegelt die Lage mit viel frischem Fisch, Schalentieren sowie Hülsenfrüchte und

Ziegenkäse wider. Zu den Highlights zählen erfrischende trockene und aromatische Weißweine sowie kleine, schmackhafte, mit Salz gewürzte Kartoffeln dazu Koriander- oder Pfeffer-Dips (Mojos). Im Stil von warmen mediterranen Reisezielen geht es beim Essen mit Freunden und Familie darum, das Leben, die Gesellschaft und natürlich das Essen zu genießen.
Nachfolgend bieten wir Dir eine kleine Auswahl an Orten, an denen Du Dich möglicherweise aufhalten wirst. Die Insel ist reich an Optionen und unsere Empfehlungen kommen sicherlich nicht an die eines Reiseführers ran. Du darfst uns allerdings gerne Deine persönlichen Eindrücke mitteilen um die wir unsere Empfehlungen erweitern können. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

 

Finca La Picolisima

directions_walk
 Zu Fuß erreichbar

 

  • Mercado Municipal De Abastos Dieser Markt für Frischwaren ist ein wundervoller Ort, um bspw. frische Milch oder Brot zu kaufen. Hier kannst Du vor einer längeren Wanderung ordentlich Energie in toller Gemeinschaft tanken. Besuche auch das “Taller de Artesanía” nebenan und sehen Handwerkern und Frauen bei der Herstellung ihrer Produkte zu.
    Täglich geöffnet (sonntags geschlossen) von 9:00 bis 16:00 Uhr
  • La Puerta Verde Großartige Küche, inspiriert von lokalen Produkten und ansprechend angerichtet. Das Restaurant ist für seinen freundlichen, gehobenen Service bekannt.
    Täglich zum Mittag- und Abendessen geöffnet.
  • Centro Socio Cultural La Tegala Täglich geöffnet von 9 bis 23 Uhr (einer der empfehlenswerten “Teleclubs” – siehe unten.)

directions_bike
Weniger als 20 Minuten mit dem Auto oder weniger als eine Stunde mit dem Fahrrad

 

  • Jameos del Agua ist eines der bekanntesten Kunst- und Touristenzentren der Insel, das aus dem berühmten Túnel de la Atlántida, einem 6 km langen Lava-Tunnel, entstanden ist. Diese außergewöhnliche Höhle mit ihrer ruhigen Lagune ist ein Anziehungspunkt für Manriques Vision und Hingabe.
    Täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr geöffnet, dienstags und samstags abends (19:00 bis 01:00 Uhr) für ein Abendessen mit Live-Musik in einer spektakulären Kulisse. Hier findest Du eine Übersicht zu Veranstaltungen, die dort stattfinden
  • Casa de la Playa (Arrieta) Direkt am Strand gelegen, ist dies ein perfekter Ort für einen Besuch nach dem Strand. Frischer Fisch mit lokalen und spanischen Gerichten in schöner entspannter Atmosphäre.
    Täglich geöffnet von 10:00 bis 22:00 Uhr.
  • Mirador de Los Valles (Los Valles) Dieses Restaurant bietet einen spektakulären Blick über die Hügel und das Meer. Es ist auf lokale Gerichte spezialisiert und bietet einen guten und freundlichen Mittagstisch.
    Täglich geöffnet von 11:00 bis 19:00 Uhr.
  • Bar La Piscina (Punta Mujeres) Dieser Teleclub befindet sich in der Nähe einiger herrlichen Meerwasserpools der Region. Nehme Deine Badesachen mit, geselle Dich zu den Einheimischen, genieße großartigen Fisch, Tapas und köstliche Paella.
    Geöffnet von 8:00 bis 20:00 Uhr (dienstags geschlossen)

 

Casa Tahiche

directions_walk
 Zu Fuß erreichbar

 

  • Levain Zum Frühstück, zum Kaffee (ach, egal wann!), ist diese Bäckerei mit Café und unbeschreiblich leckeren lokalen Broten, Kuchen und Gebäck genau richtig!
    Geöffnet von 7.30 bis 20.00 Uhr, montags und dienstags geschlossen.
  • Los Aljibes Vor 6 Jahren übernahm das Team das verlassene Grundstück mit einer von Manriques gelobten architektonischen Strukturen und gründete ein außergewöhnliches Restaurant, das sich auf gegrilltes Fleisch, eine Brauerei und eine Imbissstube mit leichten Snacks, spezialisierte. Für diejenigen, die Fleisch weniger mögen, werden auch leckere Salate angeboten.
    Das Restaurant verfügt über eine hübsche und geräumige Terrasse, wo Speisen im Freien verzehrt werden können. Das Craft-Beer hat einen angenehmen Geschmack und die Speisen im Restaurant sind großzügig. Wir empfehlen eher zu Fuß als zu fahren. Montags geschlossen, sonst täglich von 13:00 bis 10:30 Uhr

 


directions_bike
Weniger als 20 Minuten mit dem Auto oder weniger als eine Stunde mit dem Fahrrad

 

  • Teleclub Nazaret Geöffnet von 13 Uhr bis Mitternacht; montags geschlossen. (einer der empfohlenen “Teleclubs” – siehe unten.)
  • La Palmera Teguise steckt voller Charme und coolen Restaurants. Der örtliche Touristenmarkt am Sonntag zieht viele Besucher an! Wenn dies nicht ganz Deiner Freizeitplanung entspricht, kannst Du die ursprüngliche Hauptstadt der Insel von Dienstag bis Samstag am besten erkunden. La Palmera ist einer unserer Favoriten für schmackhafte, traditionell inspirierte Gerichte und Snacks, die herrlichen Mojitos und die coole Umgebung. Am Markttag (Sonntag) wird La Palmera zu einer festlichen Bar mit Live-Musik.
  • Emmax (Playa Honda) Lanzarote hat einige großartige Ufergegenden zum Wandern oder Radfahren. Eine der besten vorgeschlagenen Routen führt von Puerto del Carmen bis Arrecife. Auf dieser Route ist die lange Strecke vor Playa Honda der ideale Ort, um im Meer zu baden und zu essen. Emmax verfügt über eine frische und kreative Küche mit mediterranen und asiatischen Einflüssen. Einer großartige Wahl für Veganer und Vegetarier.
    Täglich geöffnet von 11:00 bis 23:00 Uhr (sonntags um 21:00 Uhr). Dienstags geschlossen
  • Restaurant Lilium (Marina Lanzarote) Eine kurze Busfahrt bringt Dich nach Arrecife, zur Inselhauptstadt. Die Vulkanlagune Charco San Ginés wird am Freitag und Samstag zu einem Treffpunkt für Einheimische. In der Umgebung der Lagune gibt es eine große Auswahl an Restaurants. Gleich nebenan befindet sich Marina Lanzarote mit einem der angesehensten Restaurants der Insel: Lilium, berühmt für seine kreative Verwendung traditioneller Zutaten. Definitiv einen Besuch wert!
    Täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr und von 20:00 bis 23:00 Uhr geöffnet. Sonntags geschlossen

 

  • Los Aljibes

 

Essen wie ein Einheimischer

Die Dorfvereinigungen waren zuvor fast ausschließlich eine Domäne von Einheimischen. Mittlerweile haben sie touristischen Status erlangt der stetig wächst. Gute typische Gerichte in einer entspannten und schlichten Umgebung, oft mit Sitzgelegenheiten im Freien.

  • Centro Socio Cultural La Tegala (Haría) – täglich von 9 bis 23 Uhr geöffnet
  • El Chiringuito (Teguise) – täglich von 9.30 bis Mitternacht geöffnet
  • Teleclub Nazaret – von 13 Uhr bis Mitternacht geöffnet; montags geschlossen.
  • Bar La Piscina (Punta Mujeres) Geöffnet von 8 bis 20 Uhr (dienstags geschlossen)
Read More

César Manrique: Lanzarotes einflussreichster Sohn

Unsere Casa Tahiche und die Finca La Picolisima sind jeweils nur 10 bis 12 Gehminuten von zwei beliebten kulturellen Attraktionen auf Lanzarote entfernt. Die Fundacion César Manrique (Tahiche) und das Casa Museo (Haría) präsentieren wunderbare Kunstsammlungen und erzählen die Geschichte von Lanzarotes berühmtestem und einflussreichem Sohn.

2019 ist der 100. Geburtstag von César Manrique; ein Künstler mit einer außergewöhnlichen Vision, dem es gelang, eine unbekannte Insel mit Lavalandschaft zu einem beliebten Ziel zu machen.

Fundación César Manrique

Der Besuch der Fundación mit ihren ruhigen unterirdischen Lavablasen und Ausstellungsstücken zur lokalen Architektur bieten einen Einblick in den Charakter eines lebhaften und temperamentvollen Individuums mit bemerkenswertem Respekt gegenüber den Traditionen und der Identität seiner Heimat.

Er glaubte, dass seine Rolle als Künstler nicht nur eine Interpretation der Landschaft war, sondern dass er die essentielle Art und Weise, in der der Mensch mit und von der Landschaft lebte, würdigte und sich dies auf weitere auswirken könnte. Schließlich wurde er der größte Verteidiger Lanzarotes, der die kulturelle Identität der Insel prägte und ihre innewohnende Schönheit durch Kunst, Studien und eine großartige Umgestaltung der geologischen Strukturen der Landschaft übertrug.

Jenseits der Fundación und des Casa Museo ist Manriques Einfluss in den flachen, homogen lackierten weißen Häusern mit den Farbcodes der Türen und Fensterrahmen zu sehen (grün / braun für das Inland mit blauen Highlights für Küstengebiete). Der Respekt für den Erhalt landwirtschaftlicher Traditionen, die lokale Flora wird in der Stadtplanung widergespiegelt. Weitere beeindruckenden Monumente der Geologie von Lanzarote, die Du unbedingt ebenfalls besuchen musst sind die Cueva de los Verdes, Jameos de Agua und der Timanfaya-Nationalpark.

Besuche folgende Seiten um Weiteres darüber zu erfahren: fcmanrique.org I www.cactlanzarote.com

Nationalpark Timanfaya
Read More

Cochineal: Traditionelles Handwerk auf Lanzarote

Jeden Samstag findet der Handwerksmarkt von Haría statt – ein fantastischer Ort, um traditionelles Kunsthandwerk zu erkunden und lokale Geschenke für zu Hause zu kaufen. Einer der Aussteller ist die Milana Association, Verkäufer von handgefärbtem Seiden- und Wollzubehör mit lokal geerntetem Cochineal, einem Insekt, das auf Kaktusfeigen brütet. Felder dieser Kakteen sind rund um die Insel, insbesondere in Guatiza und Mala, zu finden. Die Kaktusfrüchte sind besonders reich an Vitamin C und werden allgemein als Kaktusmarmelade konserviert.

Cochineal kam 1825 nach Lanzarote, wo die Klimabedingungen die ideale Voraussetzung für die Erschließung eines sehr rentablen Marktes für die Insel schufen, bis synthetische Farbstoffe den Markt störten und die Produktionskosten schließlich den Wert überstiegen.

In letzter Zeit hat sich Cochineal jedoch wieder entwickelt.

Die Mailänder Vereinigung wurde im Jahr 2005 gegründet, um die Kunst der Verwendung von Cochineal wiederherzustellen, sie weiter zu erkunden und die Verwendung zu fördern. Sie organisieren Workshops, Führungen und Ausstellungen.

Vertreter von Milana zeigen an ihrem Stand, wie der Cochinea-Käfer in den berühmten roten Farbstoff umgewandelt wird. Sie zeigen, wie der Farbstoff zur Herstellung von Tinte und zum Einfärben von Kleidung verwendet wird, indem der Käfer getrocknet und die Schalen zu Pulver zermahlen werden. Freundlicherweise haben sie uns die Erlaubnis erteilt, ihre Methoden zu reproduzieren:

  1. Verdünne das gemahlene Cochineal in einem Wasserbehälter
  2. Erwärmen die Lösung 30 Minuten lang auf eine Temperatur von 60-70 ° C.
  3. Anschließend filtern, um das Farbmittel zu erhalten.
  4. Wolle oder Seide in einem Fixiermittel (Aluminiumsulfat, Zitronensaft, Essig, Salz, Weinsäure etc.) einweichen und in heißem Wasser für 20 Minuten verdünnen.
  5. Die behandelte Wolle oder Seide 30 Minuten lang in heißem Farbstoff einweichen.
  6. Mit Wasser spülen.

Besuche ihren Stand, um mehr zu erfahren oder besuchen die Website (derzeit nur auf Spanisch): asociacionmilana.com

Read More

Weinlese in Haría

Unsere erste Weinlese in Haría in unserer Finca „La Picolisima“ ist vollbracht. Nur die beste Qualität der Trauben wurden eigens von uns händisch geerntet.

Die ersten Vorbereitungen starteten um 6.30 Uhr, als es noch leicht Dumpa war und bei leichtem, für Haría typischen Morgentau. Um so größer war dann die Freude, den ersten hauseigenen Most aus der Presse fließen zu sehen und auch direkt zu verkosten. Einfach nur ein unbeschreibliches Erlebnis, bei welchen wir uns freuen, wenn wir nächstes Jahr den Most mit Dir zusammen verkosten dürfen!

Read More
EnglishSpain